Zitronen-Giotto-Cupcake

Cupcakes sind immer die beste Wahl, wenn jemand schnell etwas backen möchte. Die Vorbereitung ist relativ kurz und es gibt viele Varianten, Geschmäcker und „Looks“.

Giotto Cupcake

Zutaten für 12 Cupcakes:

Teig:

  • 160 g Mehl
  • 120 g Puderzucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 55 g Butter
  • 160 ml Milch
  • 2 St Ei (M)
  • 35 g gehackte, geröstete Haselnuss
  • 3 EL Lemon Curd

Füllung:

  • 2 Pck Giotto mit Zitronen-Geschmack

Lemon Curd-Topping:

Nougat-Schokoladen-Topping:

  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Nougatcreme
  • 50 g Butter
  • 75 g Zartbitterschokolade

Dekorieren:

  • Giotto mit Zitronen-Geschmack
  • Zitronen

1. Lemon Curd am besten 1 Tag vorher zubereiten. Marmaledengläser heiß ausspülen. Zitronen heiß abwaschen und die Schale abreiben. Anschließend den Saft heraus pressen. Den Saft sowie die Zitronenschale zusammen mit Zucker und Eiern in einem Topf über kochendem Wasser cremig schlagen, bis die Masse eine puddingartige Form annimmt. Dann Zitronencreme vom Herd nehmen und durch ein Sieb pressen. Die weiche Butter in kleine Stücke schneiden und unter die warme Masse rühren. Der Lemon Curd in ein Marmaladenglas füllen. Auf dem Kopf stehend abkühlen lassen und danach in den Kühlschrank stellen.

2. Mehl mit Backpulver mischen. Butter und Puderzucker cremig schlagen. Die Eier und das Salz langsam unterrühren. Danach Milch, Lemon Curd und zum Schluss das gesiebte Mehl unterrühren. Den Teig in Förmchen verteilen und in einem Muffinblech bei 175 °C Umluft etwa 20 Minuten lang backen. Gut abkühlen lassen. Mit einem Kuchenausstecher oder einem kleinen Löffel in der Mitte der Küchlein ein Loch ausstechen. Die Löcher mit einem Giotto füllen.

3. Topping Lemon Curd: Butter mit 2 EL Lemon Curd und Mascarpone mit 4 EL Lemon Curd cremig schlagen. Mascarponecreme mit Buttercreme unterrühren.

4. Topping Nougat-Schokolade: Schokolade hacken und im heißen Wasserband schmelzen. Butter mit Nougatcreme und Mascarpone mit geschmolzener Schokolade cremig schlagen. Mascarponecreme mit Buttercreme unterrühren.

5. Die Creme in einem Spitzbeutel füllen und damit die Cupcakes verzieren.

6. Das Topping zum Schluss mit Giotto und Zitronenstück garnieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s