Erdbeer-Lemon Curd Torte mit Mascarpone

Lieblingsfrucht, Lieblingscreme, Lieblingsmagazin. Das Ergebnis ist eine wunderschöne Torte, die alle Gäste verzaubert hat. Rezept von Sweet Dreams Magazin März/April 2017

Erdbeer-Lemon-Curd-Torte mit Mascarpone.jpg

Rezept von Sweet Dreams Magazin März/April 2017

Rezept von Sweet Dreams Magazin März/April 2017

Zutaten:

Teig:

  • 4 St Eier
  • 130 g weiche Butter
  • 120 + 50 g Zucker
  • 2 Packung Vanillezucker
  • 180 g Mehl
  • 2 ½ TL Backpulver
  • 8 EL Milch
  • ½ Bio-Limette Schale und Saft
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 geh. TL Stärke

Joghurtcreme und Fruchtfüllung

  • 2 Packung Gelatine fix
  • 250 g Mascarpone
  • 140 g griechischer Joghurt
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 90 g Zucker
  • 180 g Sahne
  • 500 g Erdbeeren
  • 5 EL Lemon Curd

Erdbeer-Lemon-Curd-Torte mit Mascarpone_2

1. Teig: Ofen auf 180 Grad vorheizen. 3 Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter, 120 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker hellcremig aufschlagen. Eigelbe und Ei einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver mischen. Mit Milch, Limettenschale, -saft unter den Teig rühren. Eischnee unterheben. Teig in 2 gefetteten Springformen (Ø 20 cm) ca. 15-20 Min backen. Abkühlen lassen.

2. Ofen auf 150 Grad Oberhitze bzw. Grill vorheizen. Eiweiß steif schlagen. 1 Pck. Vanillezucker, Salz und 50 g Zucker unterrühren und weiter schlagen. Baisermasse in Tupfen auf einen Biskuitboden spritzen, im Ofen zart bräunen.

3. Mascarpone, Joghurt, Vanillezucker und Zucker verrühren. Gelatine fix mit 1 min mit Creme schlagen. Sahne steif schlagen und unterheben.

4. Erdbeeren waschen, putzen, halbieren. Tortenring um unteren Boden schließen. Erdbeeren dicht an dicht auf den Boden und an den Tortenrand setzen. Mascarponecreme auffühlen. Lemon Curd aufstreichen. Baiserboden auflegen und Torte mind. 3 Std. Kühlen.

5. Nougat-Ricotta-Creme: 2 Blatt Gelatine im kalten Wasser einweichen. Ricotta mit Nougatcreme cremig schlagen. Die restliche Sahne vorsichtig unterheben. Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf bei sehr schwacher Hitze vorsichtig auflösen. 3-4 EL Nougat-Ricotta-Creme in die Gelatine rühren. Dann alles unter die restliche Masse heben.

6. Den ersten Tortenboden in den Tortenring legen und die Giotto-Schokolade-Creme auf den Boden drücken und kurz im Kühlschrank stellen. 3 Tortenböden mit einer ca. 8 cm Durchmesser großen Ausstechform z.B.: „Blume“ ausstechen.

7. Den zweiten Tortenboden (mit der Aussparung in der Mitte) auf die Schokoladen-Füllung legen. Den ausgestochenen Bereich mit Giottos füllen und die Halbe Ricotta-Creme ringsum streichen. Jetzt den 3. Tortenboden (mit Aussparung) in den Tortenring liegen, mit Giottos fühlen und anschließend die Nougat-Ricotta-Creme ringsum streichen. Den 4. Tortenboden (mit Aussparung) in den Tortenring liegen, mit Giottos fühlen und die restlichen Ricotta-Creme ringsum streichen. Anschließend den letzten Tortenboden (OHNE Aussparung) in den Tortenring liegen. Die Torte ca. 3-4 Stunde im den Kühlschrank stellen.

8. Wenn die Torte fest ist, kann der Tortenring gelöst werden. Mit der restlichen Nougat-Creme oben und die Seite glatt bestreichen.

9. Dekoration nach Wahl. Zum Beispiel mit gemahlenen Haselnüsse bestreuen.

Erdbeer-Lemon-Curd-Torte mit Mascarpone_3

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s