Schokoladentorten mit Heidel- und Brombeeren

Beim Anfang habe ich gar nicht geplant, diese Torte euch hochzuladen. Aber die Torte hat so gut gelungen, dass ich euch unbedingt zeigen wollte. Schokoladen- und Brownieteig, zwischen einer cremigen Schokoladenquark-Creme. Die versteckten Heidelbeeren in der Creme machen die Torte noch genüsslicher.

Schokoladentorten mit Heidel- und Brombeeren_3

Zutaten:

Schokoladenteig:

  • 4 St. Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1 Prise Salz

Brownieteig:

  • 115 g Butter
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Zucker
  • 2 St. Eier
  • 1 TL Vanillearoma
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 25 g Schokodrops
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 0,5 TL Salz

Schokoladen-Quarkcreme:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 500 g Magerquark
  • 50 g Puderzucker
  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 125 g Heidelbeere

Schokoladenguss:

  • 3 EL Sahne
  • 50 g ZartbitterschokoladeDekor:
  • Heidel- und Brombeeren

Schokoladentorten mit Heidel- und Brombeeren

Zubereitung:

1. Schokoladenteig: Backofen auf 200°C mit Ober-Unterhitze vorheizen. Eine runde Backform (d=20 cm) einfetten. Zucker, Eier mit dem Salz und Vanillearoma in eine große Schüssel der Küchenmaschine geben und solange rühren, bis eine helle, cremige Masse entsteht.
Kakaopulver, Backpulver und Mehl in eine weitere Schüssel sieben. Die Kakao-Mehl-Mischung zur Eier-Mischung hinzugeben und rühren, bis alles gut vermischt ist.
Den Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen und fertig backen. 20 Minuten in der Form ruhen lassen. Den Teig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit einem scharfen Messer oder einer Torten-Schneidehilfe auf 3 Teile schneiden.

2. Brownieteig: Backofen auf 170°C mit Ober-Unterhitze runterstellen. Die Butter und Schokolade schmelzen. Sie mit dem Zucker, den Eiern, Vanillearoma und Salz verrühren. Kakaopulver, Mehl, Schokoladendrops und die Nüsse in eine Schüssel vermischen und sie zur Schokolade vermischen. Den Teig etwa 25-30 Minuten backen, bis der Brownie nicht komplett trocken ist. Den Teig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Schokoladen-Quarkcreme: Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade mit dem Magerquark, Puderzucker und 1 Päckchen Sahnesteif verrühren. Die Sahne mit der 1 Päckchen Sahnesteif steif schlagen und sie unter das Schokoladenquark heben. Die Heidelbeeren in die Creme unterrühren.

4. Die Brownieteig auf eine Tortenplatte setzen. Dann mit der Drittel der Creme besteichen. Schokoladenboden auf die Creme setzen und mit der restlichen Creme die Schichten zusammensetzen. Ein wenig Creme für die Seite der Torte lassen und sie grob die Torte außen streichen.

5. Die Torte für 2 Stunde kühlen lassen. Für den Schokoladenguss die Schokolade mit der Sahne in einem Wasserbad schmelzen. Den Guss auf die Torte verteilen und mit der Beerenmischung verzieren.

Schokoladentorten mit Heidel- und Brombeeren_2

Schokoladentorte mit Heidel- und Bombeeren_4
Lass es euch schmecken! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s